Viele Ereignisse und motivierte Spieler

Dieser Sommer war spitze, genauso wie die Ergebnisse der WTV-Tennis Juniorinnen!
Die Juniorinnen B mit Finja Seling, Caleen Dreßler und Franka Heidenescher erspielten in ihrer Staffel den 1. Platz und qualifizierten sich für die Pokalrunde aller Staffelsieger.
Dort erreichten sie das Achtelfinale. Die Juniorinnen A mit Ellen Strubberg, Cara Dreßler und Marieke Heidenescher konnten ebenfalls den Staffelsieg erringen und setzten sich in der Pokalrunde gegen Rieste, Spelle/Venhaus, Holte und Oldenburg durch und gewannen den Weser-Ems-Pokal – das erste Mal in der Vereinsgeschichte!

Auch eine Spielgemeinschaft mit dem SC Melle im Damenbereich war erfolgreich: 2. Platz!

Das Highlight vor den Sommerferien war ein professionell ausgearbeitetes Trainingswochenende mit dem neuen Coach Vlatko und einer Fitness-Trainerin. Intensive Spiel- und Workout-Einheiten brachten viele Erkenntnisse und neue Motivation für die Sommersaison. Ein rundum gelungenes Event!

Im traditionell ausgerichteten Hobby-Cup im Meller Raum verteidigten die WTV-Herren I erneut Platz 1. Die zweite Mannschaft sicherte sich den 3. Platz.

Auch bei den Stadtmeisterschaften wurden wieder einige Erfolge verzeichnet: Juniorinnen U18: 1. Platz Ellen Strubberg, U16: 1. Platz Cara Dreßler, U14: 2. Platz Finja Seling, 4. Platz Franka Heidenescher, U12: 1. Platz Caleen Dreßler, 4. Platz Angelina Lange. Bei den Junioren U10: 3. Platz Justus Tubesing, U8: 3. Platz Max Meyer.

In der niedersächsischen Jugend-Turnierserie Orange Cup (U9) erreichte Carlotta Seling den 2. Platz in der Gesamtwertung.

Am 30.09.18 ging die erfolgreiche Saison mit einem Schleifchen-Mixedturnier für Jung und Alt zu Ende. Mehr als 30 Spielerinnen und Spieler erlebten – erneut bei herrlichem Sonnenschein – einen geselligen Nachmittag.

Auf ein Neues in 2019!

Zum Seitenanfang