Nach der Besetzung des Trainerpostens durch Mathias Lührmann hat sich innerhalb der letzten zwei Wochen ein fast gänzlich neues Trainerteam formiert.

Der bisherige Betreuer Domenico di Bella steht auch weiterhin zur Verfügung und erhält Unterstützung von Martin Lührmann und Tobias Zinsler. Als Co-Trainer fungiert Stephan Lindhaus. Die beiden Torhüter Michael Klocke und Justin Hampl werden ab Sommer von Lennart Vogt in seiner Funktion als Torwarttrainer gefordert.

Trainerteam 1.Herren

Mathias Lührmann als verantwortlicher Trainer ist froh über das sechsköpfige Trainerteam. „Aufgrund von beruflichen und familiären Verpflichtungen werden wir sicherlich selten zu sechst am Spielfeldrand stehen“ schmunzelt er. Deshalb sei es umso wichtiger, breit aufgestellt zu sein, um dauerhaft ein sowohl anspruchsvolles und zielgerichtetes Training als auch eine gute Betreuung bei den Spielen anbieten zu können.

Das neue Trainerteam hat mit den Spielern bereits Gespräche geführt und ist froh darüber, dass alle ihre Zusage für die nächste Saison gegeben haben und der Kader somit vollständig zusammenbleibt.

Der Fußballvorstand des TV Wellingholzhausen ist bei der Suche nach einem neuen Trainer für die 1. Herrenmannschaft fündig geworden: Mathias Lührmann wird ab der Saison 2021/2022 die Nachfolge von Veit Usslepp antreten.

Der 33-jährige ist im Verein bestens bekannt und hat über lange Jahre erfolgreich im Jugendbereich des WTV gearbeitet. Aktuell ist Lührmann Teil des Trainerteams bei der 1. Herren des TuS Hilter. Für Lührmann, der 2019 nach der B-Lizenz auch die DFB-Elite-Jugend-Lizenz erfolgreich absolvierte, ist es die erste Trainerstation im Herrenbereich.

„Wir freuen uns, mit Mathias einen sehr engagierten und fachlich ausgezeichneten Trainer für unsere Kreisliga-Mannschaft gefunden zu haben. Er kennt das Umfeld, den Verein und die meisten Spieler – insbesondere in diesen Zeiten ist das ein großer Vorteil für alle Beteiligten“, so Abteilungsleiter Thomas Hackmann.

2021 01 30 Mathias Lührmann

„Ich bin froh über die Möglichkeit meines Heimatvereins, hier die ersten Trainererfahrungen im Herrenbereich sammeln zu können. Das Fortführen der positiven Entwicklung der letzten Jahre sowie die spielerische Weiterentwicklung der jungen Mannschaft stehen für mich im Vordergrund“, betont Lührmann seine Ziele beim WTV.

In der vergangenen Woche hat Veit Usslepp den Fußballvorstand des TV Wellingholzhausen darüber informiert, dass er nach der laufenden Saison nicht mehr als Trainer der ersten Herrenmannschaft zur Verfügung steht. Die Mannschaft wurde ebenfalls in den letzten Tagen per Videokonferenz von ihm in Kenntnis gesetzt. Es ist ja noch etwas Zeit bis zum Sommer, aber nach vier erfolgreichen Jahren wünsche ich dann natürlich der Mannschaft und ihrem Umfeld alles Gute. Ich bin mir sicher, dass dies der richtige Zeitpunkt für etwas Neues ist. Sowohl für die Mannschaft als auch für mich in der Weiterentwicklung als Trainer“, so Usslepp.

Veit Usslepp

Der Verein bedauert den Abgang Usslepps sehr, da er die Entwicklung der jungen Mannschaft in seiner vierjährigen Amtszeit stark vorangetrieben hat. Zu den Erfolgen zählen vor allem der Aufstieg in die Kreisliga Süd in der ersten Saison sowie der jeweilige Klassenerhalt in den beiden Folgejahren. Auf der Suche nach seinem Nachfolger wird Usslepp durch sein Netzwerk unterstützend tätig sein. Der Verein bedankt sich für die hervorragende Zusammenarbeit in den letzten vier Jahrenund wünscht Veit für die Zukunft alles Gute.

Der WTV-Fußballvorstand

 

Das für Samstag, 16.02.2019 geplante Vereinsinterne Hallenturnier der Fußballabteilung in der Beutlinghalle fällt aufgrund zu geringer Anmeldezahlen ersatzlos aus.

Die Fußballabteilung des TV Wellingholzhausen freut sich sehr, den Vertrag mit unserem 1. Herren-Trainer Veit Usslepp um ein weiteres Jahr verlängern zu können. Somit wird er das dritte Jahr in verantwortlicher Position - unabhängig von der Ligazugehörigkeit - die Aus- und Fortbildung unserer jungen Spieler vorantreiben. Bereits im ersten Jahr seiner Tätigkeit erreichte er mit der Mannschaft den Aufstieg in die Kreisliga Süd; aktuell bewährt sich die Mannschaft im Abstiegskampf einer starken Klasse.

Veit Usslepp ist als höherklassig erfahrener Spieler insbesondere an der taktischen und körperlichen Robustheit der Mannschaft interessiert und gibt durch seinen Erfahrungsschatz sehr wertvolle Impulse auch in die gesamte Fussballabteilung hinein.

Auf der anderen Seite verabschiedet sich zum Saisonende Martin Lührmann als Betreuer und „helfende Hand“ unseres 1. Herren-Trainers. Der TV Wellingholzhausen bedankt sich ausdrücklich für sein außerordentliches Engagement und den ehrenamtlichen Einsatz für die Mannschaft in den vergangenen Jahren.

gez. Der Fussballvorstand des TV Wellingholzhausen

Zum Seitenanfang